KontaktlImpressumlHome zu den FCKS-Damen
Allgemeines
E1-Junioren (U11) Jahrgang 2004
G - Junioren (U7)
F2 - Junioren (U8)
F1 - Junioren (U9)
E2 - Junioren (U10)
E1 - Junioren (U11)
- Mannschaft
- Spielberichte
- Tabelle und Ergebnisse
D - Junioren (U13)
C - Junioren (U15)
B - Junioren (U17)
A - Junioren (U19)
1. Mannschaft
2. Mannschaft
Kochelsee-Cup
Sponsoren
Bildergalerie
Archiv
  Tabelle und Ergebnisse Vorrunde 2016/17:
HIER KLICKEN
 
  Akteure 2015/16
Trainer:
Ralf Kage
ralf.kage@web.de

Co-Trainer:
Daniel Tison,
daniel.tison@t-online.de

Trainingszeiten:
Dienstag und Donnerstag: 17.30 - 19.00 Uhr in Schlehdorf
 
  Tabelle und Ergebnisse Vorrunde 2015/16
HIER KLICKEN
 
  Akteure Saison 2014/15
Ralf Kage
ralf.kage@web.de

Mannschaft:
Conor, Maximiliano, Toni, Tobi (v. links stehend) Marco, Pascal, Michi, Julius (v. links vorne) Tristan (liegend) Nicht auf dem Bild (Elias)

Trainingszeiten:
Dienstag: 17.30 - 19.00 Uhr in Großweil, Donnerstag: 17.30 - 19.00 Uhr in Schlehdorf
 
  Teamplayer Turnier in Heberthausen 2.Tag
In unserer Gruppe C waren uns Werder Bremen, Greuter Fürth, Mühldorf und Indersdorf zugeteilt worden.
Die heutigen Spiele sind mit 17 Minuten angesetzt und es werden in jeder Gruppe die einzelnen Plazierungen für die morgige Finalrunde ermittelt.
Im ersten Spiel durften sich unsere Jungs mit dem TSV Markt Indersdorf messen. Das nun nur noch starke Gegner auf uns zukommen war allen klar, um so überraschender war wie unsere Jungs gegen Indersdorf spielten. Sofort waren alle voll konzentriert und legten los, die Führung erzielte Julius schon nach ca. 5 Minuten. Jetzt folgten viele Chancen auf unserer Seite, das Spiel hätte leicht mit 4-5 zu null ausgehen müssen. Das unsere Mannschaft hier den Gegner so dominierte überraschte uns dann doch.
Im zweiten Spiel durften wir nochmals gegen die Mühldorfer spielen, dieses mal ging Mühldorf in Führung - nachdem wir in der Vorwärtsbewegung den Ball verloren haben konnten wir den Treffer beim schnellen Gegenangriff nicht verhindern. Unsere Jungs waren wenig beeindruckt und erspielten sich wieder eine Chance nach der anderen. Nach einem Foul an Julius kommt Pascal mit seinem Freistoß - 1:1 überlegen verwandelt - halbhoch in die Ecke. Keine Abwehrchance. Es folgen weiter große Möglichkeiten aber der Ball geht nicht rein. Albin verhindert einen Gegentreffer mit einer Glanzparade. Conor versucht es mal mit einem Distanzschuß und verfehlt. Nach starkem Angriff über Michi kann der gegnerische Torhüter zunächst klären, patzt aber beim Abstoß und leg ihn Julius auf die Füße - der haut mal drauf und trifft zum 2:1. Völlig verdient und ungefährdet gewinnen unsere Jungs das zweite Spiel. Mehr als jeder gehofft hat haben unsere Jungs schon erreicht.
Der dritte Platz in der Gruppe ist sicher - alles was jetzt kommt ist die Kür.
Mit Greuther Fürth kommt jetzt ein hochkarätiger Gegner, nicht zu fassen unsers Jungs halten tapfer dagegen, kassieren zwar einen Gegentreffer spielen aber so gut und haben sogar mit zwei Pfostenschüssen und weiteren großen Möglichkeiten die Chance für eine große Überraschung, allerdings merkt man auch jetzt schon wie die Spiele an die Substanz gehen, alle kämpfen mit. Unglaubliche Szenen, jeder kämpft für den anderen, auch in der Abwehr stehen alle so gut das es den Fürthern nicht gelingt uns höher zu besiegen. Mindesten ein unentschieden wäre drin gewesen, aber egal, war eine unglaublich starke Leistung aller. Auf dem Spielfeld war es schon jetzt eine wahre Schlammschlacht.
Das letzte Spiel gegen Werder Bremen ging mit 5:0 zwar verloren, es was aber hauptsächlich der Anstrengung in den vorhergegangen Spielen zuzuschreiben, in den ersten Minuten konnten wir noch dagegenhalten und erspielten uns sogar beachtliche Spielanteile. Je länger das Spiel dauerte um so mehr schwanden die Kräfte und so kam das deutliche Ergebnis raus.
Eine enorme Leistung des ganzen Teams war heute notwendig um eine so tolle Ausgangssituation für den morgigen Finaltag zu schaffen. Hier geht es gegen die anderen dritt- und viertplatzierten um einen Platz unter den besten 32 Mannschaften.
 
  Teamplayer Qualifikationsturnier in München
am 26.4.15 in Hebertshausen (bei Dachau)
Unsere Jungs haben sich durch den Gewinn der Mini WM in Polling bei Weilheim 2014 für dieses Turnier in München qualifiziert.
In unserer Gruppe sind mit Teutonia München, Germering, Vaterstetten und Waldperlach lauter für uns unbekannte Gegner. Etwas verunsichert und verhalten gingen die Jungs in den ersten Spielen zu Werke, konnten sich aber wie so oft, von einem Spiel zum nächsten steigern und so gelang sogar der Gruppensieg und somit die Teilnahme am Achtelfinale gegen Kirchheim. Auch die wurden bezwungen und im entscheidenden Spiel gegen Mühlheim konnte der Sieger erst nach dem Elfern bestimmt werden. Unsere Jungs haben es geschaft sich zum Turnier am 1.5.15 gegen namhafte Gegner wie Werder Bremen und Kreuter Fürth zu qualifizieren. Wir dürfen gespannt sein was da für sie drin ist.
Spiele, Ergebnisse, Torschützen:
FCKS:Teutonia München 1:0 Benedikt nach Eckball
FCKS:Germering 1:1 Julius
FCKS:Baldham-Vaterstetten 1:0 Pascal mit einem Freistoß
FCKS:Waldperlach 2:0 Julius und Elias
Achtelfinale - FCKS:Kirchheim 1:0 Pascal nochmals ein Freistoß
Viertelfinale - FCKS:Mühldorf (0:0) 3:0 nach Elfmeter, Elias, Michi und Benedikt verwandeln. Albin hält 2 - einer geht an den Pfosten.
Zu null beim Elfern - geht´s noch?
Super Jungs wir sind alle echt stolz auf euere tolle Leistung. Heute waren alle voll bei der Sache und haben das Weiterkommen verdient.
Albin im Tor, Conor, Pascal, Moritz, Marco, Michi, Elias, Hubi, Julius und Benedikt
 
  FCKS : Eberfing 15:1 (10:1)
Wir gehen in der 2.Min durch Benedikt mit 1:0 in Führung. Eberfing konnte heute nur einmal auftrumpfen mit dem Ausgleich den sie eine Minute später erzielten. Michi macht ihnen aber einen Strich durch die Rechnung und erzielt die nächsten 4! Tore, davon zwei mit dem Kopf.
Das 6:1 macht Conor, 7:1 wieder Michi, 8:1 Julius, 9:1 Conor, 10:1 Pascal Halbzeit.
in der zweiten Hälfte gehen wir es etwas ruhiger an und treffen "nur" noch 5 mal. Benedikt und Elias je 1 x und Julius 3 x.
 
  Vorrunde Merkur Cup 2015 am 18.4.15
In Bad Heilbrunn erreicht unsere E1 Mannschaft souverän das Kreisfinale. Mit einem klaren Sieg gegen Reichersbeuern 12:0 und einem 2:0 über die Jungs des SV Bad Tölz machen sie alles klar.
Den ersten Gegner haben unsere Jungs deutlich mit einem 12:0 bezwungen. Das selbe Ergebnis erspielten sich heute aber auch die Tölzer gegen die Reichersbeurer. So sollte das letzte Spiel zeigen wer an erster Stelle stehen wird. Stark spielten beide Mannschaften - am Ende konnten unsere Jungs aber das Spiel mit 2:0 für sich entscheiden. Stark aufgespielt. Wir freuen uns auf die weiteren Merkurcup Spiele.
 
  Oberammergau : FCKS (0:1) 0:5
erstes Punktspiel am 16.4.2015 in Oberammergau.
In der ersten Halbzeit läuft es zunächst eher zäh, für den Führungstrffer benötigt unsere Mannschaft noch die Unterstützung des Gegners - einen Schuß von Benedikt lenkt ein O-Gauer ins eigene Netz. In Hälfte 2 machen sie es besser und spielen unbeschwert auf. Weitere Treffer fallen durch Julius, Pascal und Michi.
 
  Hallenturnier in Benediktbeuern 1.3.15
Gastgeber SV Bichl Platz ?
 
  Hallenturnier in Benediktbeuern 22.2.15
Gastgeber Sesshaupt Platz ?
 
  Hallenturnier in Penzberg 8.2.15
Gastgeber FC Penzberg Platz?
 
  Hallenturnier in Benediktbeuern
2. Platz im Turnier des Gastgebers Bad Heilbrunn
Das erste Spiel gegen Geretsried können wir ganz klar für uns entscheiden 5:0
(3 x Julius, je1 x Maxi und Toni)
Das zweite gegen Tölz 2:0 (2 x Julius), Der Dritte Gegner sollte der schwerste sein mit einem schwer erkämpften 1:1, schneller Treffer durch Michi nach tollem Zusammenspiel in den ersten Sekunden - Tobi auf Julius der auf Michi und der verwandelt.
Im letzten Gruppenspiel werden die Kräfte etwas geschont und die DJK/Maxkroner können ein schmeichelndes 2:0 hinnehmen (Treffer je 1 x Julius und Michi).
Im Halbfinale treffen wir auf Benediktbeuern - die werden mit 3:0 weggefegt. (2 x Julius, 1 x Michi).
Im Finale gehts nun wieder gegen die Lenggrieser: Ein wirklich starker Gegner aber wir können sogar wieder in Führung gehen ein Trippling durch die Mitte von Julius wird nicht ernsthaft gestört und trifft zum 1:0. Wie gesagt echt stark die Lenggrieser und immer gefährlich - zunächst gleichen Sie aus und erhöhen sogar auf 2:1 mann merkt, das unsere Jungs erst einmal heuer in der Halle trainiert haben, die Kräfte schwinden. Am Ende des Spiels reissen sich alle wieder zusammen und erkämpfen mit Michi noch den Ausgleich.
Im Elfern waren halt die Anderen besser - kein Problem - einen tollen 2. Platz in einem schönen, fairen Turnier erreicht. Gratulation an alle mitwirkenden Kinder:
Albin im Tor, im Feld: Tristan, Tobi, Toni, Elias, Marco, Maxi, Julius und Michi
 
  Bad Heilbrunn : FCKS 3:16 (1:8)
Nachholspiel gegen Bad Heilbrunn, das Wetter ist heute alles andere als gemütlich, recht kalt mit Nieselregen.
Zu Beginn der Partie waren unsere Jungs scheinbar noch nicht auf dem Platz. Bad Heilbrunn führt nach der 3.Minute mit 1:0. Dann kommt der Auftritt von Michi der trifft 3 x hintereinander! in der 4. Min. 6. und 9. Minute zum 1:3.
Weitere Treffer. Elias 14. Min. Julius 17. Min, abermals Elias 19. MIn, Julius zum 1:7 bevor Michi seinen 4. Teffer in der 1. Halbzeit erzielt.
DAs war aber noch nicht alles es fallen noch 8! weitere Tore im zweiten Durchgang
4 x Tobias, ein weiteres Tor durch Michi und jeweils einen Treffer von Elias Julius und Pascal. Die Heilbrunner haben auch einige gute Möglichkeiten und können auch 2 mal den Ball in unserem Tor unterbringen. Mehr als deutlich war aber das Ergebnis. Mit dem letzten Spiel in der Hinrunde haben wir einen ungeschlagenen Herbstmeister mit 6 gewonnenen Spielen mit 53:14 Toren. Super Leistung ein großes Lob an alle - zum Erfolg haben auch viele E2 Spieler beigetragen, die bei so manchen Spielen ausgeholfen haben.
 
  FCKS : Eberfing 6:3 (3:2)
Kurze Zusammenfassung: Elias trifft in der 2. Spielminute zum 1:0, die Eberfinger gleichen zunächst aus in der 6. Min. und gehen daraufhin sogar in Führung. Julius kann ausgleichen in Spielminute 17, kurz vor der Halbzeitpause gelingt ihm auch noch das Tor zur Führung.
In Halbzeit 2 bleibt es spannend - die Gäste gleichen nochmal aus zum 3:3. Erst zum Ende des Spiels brechen die Gäste ein und wir gehen durch Elias mit dem 4:3 und dem 5:3 in der 40. und 43. Minute deutlich in Führung. Den Schlusspunkt setzt Pascal zum Endstand von 6:3.
 
  FCKS : Benediktbeuern (3:1) 5:1
Mit von der Partie waren heute:
Tristan im Tor, Pascal, Marco, Maximiliano, Toni, Tobi, Elias, Michi, Conor und Julius.
Munter geht es gleich los mit einem Treffer von Tobi in der 3. Spielminute, Julius kann erhöhen nach Zuspiel von Maxi zum 2:0 in der 9. Min. Kurz darauf trifft Maxi "nur" den Pfosten. Die Benediktbeurer spielen natürlich auch mit und setzten den einen oder anderen Gegenangriff, Tristan hält aber die LKiste sauber. Mit Elias gelingt uns das 3:0 zu erzielen. Michi schießt aufs Tor, der Torwart kann zunächst abwehren aber Elias ist zur Stelle und verwandelt. In der 25. Minute treffen die Beurer doch noch in unseren Kasten, mit einem Distanzschuß ins linke untere Eck. Da war die gesamte Abwehr etwas überfordert?
Aus der Halbzeitpause starten wir wieder gefährlicher und kommen zu guten Chancen, Julius geht einmal durch die gesamte Abwehr und erzielt das 4:1. Jetzt gibts wieder viele Möglichkeiten unter anderem geht ein Schuß von Michi knapp drüber, Conor legt den Ball einmal auf die Latte. Tobis Schuß geht nur knapp vorbei. Auch Elias hätte wie immer viele Tore auf dem Schlappen. Es kommen aber auf keiner Seite die ganz großen Möglichkeiten mehr zustande, die B-Beurer haben auch einige Ecken.
In den letzten Minuten ergreift Julius nochmals die Chance und kann den Treffer zum Endstand mit 5:1 erzielen. Nachdem die Abwehr der B-Beuerer eher ungeordnet war und den Ball nicht weg bekamen, setzt sich Julius durch und spitzelt den Ball ins Netz.
Es war heute nicht alles rund aber der Wille zum Sieg war da. Ein Faires Spiel mal ohne Auseinandersetzungen am Spielfeldrand - Benediktbeuern ist auch deswegen einer unsere liebsten Gegner .
 
  SF Bichl : FCKS (4:3) 5:10
die SF Bichl sind bekanntlich ein starker Gegner und wir waren darauf vorbereitet.
Wir können schon in Min. 1 mit Maxis Tor in Führung gehen, es dauert immerhin bis zur 9.Minute bis die Bichler unseren Torhüter überwinden und ausgleichen, jetz geht es munter hinund her, 2:1 für Bichl, Ausgleich durch Julius in der 15. Min., MIchi legt nach zum 2:3 aber die Bichler können bis zur Halbzeitpause noch auf 4.3 sogar in Führung gehen.
Halbzeitansprache.
Alle restlichen Tore der Begegnung schießen wir in Runde 2 sogar den Treffer den die Bichler zugeschrieben bekommen. Ein Hammer Endstand Ergebnis: weitere Treffer durch Maxi, Hubi, Michi 2 x, Toni, Julius, Pascal.
Es war kein genauerer Bericht zu erstellen Mangels Infos - ich hoffe es passt so (die Red.)
 
  FC Penzberg : FCKS (1:2) 1:5
Auf Kunstrasen gegen eine gern gesehenen Gegner. Unsere Bilanz gegen Penzberg kann sich eigentlich schon sehen lassen.
Die ersten Minuten laufen recht ausgeglichen aber es dauerte bis zur 6. Minute um zur ersten Ecke zu kommen, es geht munter rauf und runter und der Spiel Rhythmus ist noch nicht gefunden, der doch etwas laute Trainer des FCs irritierte unsere Kinder. Bis zur 14. Minute war noch kein klarer Torschuß zu verzeichnen. In der 16. Min. beendete Julius nach Zuspiel von Conor und Michi das Warmspielen. Maxi trifft kurz darauf in der 18. Min. zum 2:0, Toni hat die nächsten Chance auf dem Schlappen, Maxi trifft die Latte, jetzt brennt die Hütte. Doch den Penzberger reicht eine Ecke und sie können mit einem Kopfball verkürzen auf 1:2. (21. Min).
Auf meinen Aufzeichnungen erzielt Maxi das 1:3 noch in der ersten Halbzeit, nach Zuspiel von Julius.
In der zweiten Hälfte wird das Spiel ruppiger und unfairer, viele kleine Fouls und Hackeleien.
Nicht nur von den Penzbergern, schade eigentlich.
Conor trifft zum 1:4 und das 1:5 erzielt wiederum Julius nach schnellem Gegenangriff.
Kein Tolles Spiel - mehr Ruhe neben dem Platz hätte diesem Spiel bestimmt gut getan. Das gelernte Fairplay von der F Jugenden hätte man heute hier gebraucht. Naja die Kids waren nicht schuld, alle haben toll und meist fair gefightet. Zumindest wurde das Revier schon zu Beginn der Partie gemeinsam markiert - siehe Bild.
 
  FCKS : Murnau 11:1 (6:1)
Ja das fängt ja gut an - erstes Punktspiel gegen Murnau, ein Wunschgegner. Solch ein Ergebnis haben wir aber trotzdem nicht erwartet.
Völlig losgelöst beginnt unsere neue Mannschaft mit:
Torhüter: Tristan, Feld-Spieler: Maximiliano, Conor, Michi, Pascal, Tobi, Toni, Albin und Julius.
Es dauert nur etwas über eine Minute und unser heutiges Geburtstagskind Maximiliano beschenkt alle mit dem 1:0, es dauert bis zur 4. Min. bis der erste Schuss in Richtung unseres Tores geht. Schnell geht es nun im Gegenzug. Abstoss auf Conor der auf Michi und der legt sich die Kugel zurecht und schießt zum 2:0. Tobi trifft gleich im Anschluss zum 3:0. nach einer kurz ausgeführten Ecke und Zuspiel von Pascal. Der nächste Treffer geht wieder auf das Konto von Tobi nach Zusammenspiel mit Julius und Michi. Julius erzielt das 5:0 mit einem Alleingang. Jetzt darf mal Tristan mit einer Glanzparade zeigen was er kann. Aber in der 14. Min. können die Murnauer zum 5:1 verkürzen und haben weitere Chancen. Wir haben aber einen sichern Schlussmann mit Tristan. In der 19. Min. trifft Tobi zum 6:1 Halbzeitstand. Erstes Tor in Hälfte zwei schießen wir mit Julius 7:1, anschließend Pascal zum 8:1, Michi zum 9:1 mit Direktabnahme nach Zuspiel von Maxi, Albin hat eine Kopfball Chance, Conor trifft zum 10:1, Murnau trifft "nur" die Latte und wir haben auch Möglichkeiten für einige weiter Treffer. Kurz vor Ende schießt Tobi heute sein 4. Tor zum Endstand von 11:1.
Eine tolle Mannschaftsleistung unsere Jungs konnten wir bewundern. Weiter so.


 
  2. Platz im Vorbereitungsturnier in Grafenaschau
das erste Spiel gegen einen bekannten und beliebten Gegner Murnau hat die gesamte Mannschaft wohl verschlafen und so gingen wir in den ersten Minuten gleich mit 2:0 in den Rückstand. Im weiteren Spielverlauf wird es zwar besser aber es reicht nur zum 2:1.
Die beiden anschließenden Spiele gegen Uffing und Ohlstadt werden klar gewonnen. Ohne Training nach der Sommerpause und mit vielen fehlenden Spielern war es dennoch eine beachtliche Leistung. Tolles Turnier, schöne Spiele von allen Mannschaften konnten wir heute verfolgen.
 
  Tabelle und Ergebnisse
HIER KLICKEN